branding

Agrarmesstechnik

Feststellen der Bodendichte, Wasserdurchlässigkeit und Bodenart, ermitteln von Pflugsohlen mit Bodensonde und Penetrometer – mit Edelstahlsonde und Markierung der Bodentiefe.

HOME

Bodensonde

Ermittlung von Pflugsohlen, Bodenverdichtungen

Die Bodensonde ist aus Edelstahl und ein technisches Hilfsmittel zum Erkennen (Fühlen) von Bodenschichten unterschiedlicher Dichte, Wasserdurchlässigkeit und Bodenart, ohne den Boden aufgraben zu müssen. Sie kann eingesetzt werden, um im Krumenbereich vorhandene, das Wurzelwachstum störende Bodenzonen (zu locker, zu dicht) oder Pflug- bzw. Schleppersohlen und Allgemeinverdichtungen festzustellen. Ebenso dient sie zur Ermittlung von Bodenartunterschieden (z.B. Löß auf Ton oder Torf auf Sand) im Bodenprofil. Die Bodensonde ist auch in der Baumpflegeeinsetzbar.

 

Die Bodensonde wird mit 2 Spitzen (Kegeln) geliefert. Die Kegel haben verschiedene Kegelgrundflächen, so dass sowohl in festen als auch in weichen Böden gemessen werden kann.

TECHNISCHE DATEN
Messbereich: 1.000 mm
Markierung: alle 100 mm
Maße und Gewicht: ø 8 x 1.150 mm, ca. 450 g
ARTIKEL UND PREISE
Art.-Nr.
Artikel
Preis inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Warenkorb
30005030 Bodensonde € 52,36
Lieferumfang mit 2 Spitzen
Art.-Nr. Artikel Zubehör Warenkorb
5031 kleine Spitze € 11,31
5032 große Spitze € 11,31
Warenkorb anzeigen
product

Bodensonde

Die Bodensonde ist aus Edelstahl und ein technisches Hilfsmittel zum Erkennen (Fühlen) von Bodenschichten unterschiedlicher Dichte, Wasserdurchlässigkeit und Bodenart, ohne den Boden aufgraben zu müssen. Sie kann eingesetzt werden, um... zur Top-50-Liste >